Rennsteig - Wetter

Im Thüringer Wald herrscht, trotz seiner zentralen Lage im klimatisch stabilen Mitteleuropa, wegen seiner Gebirgslage wechselhafte, teilweise sogar gegensätzliche Witterung vor, die an einigen Stellen, wie z.B. dem Rennsteiggarten bei Oberhof, sogar alpinen Charakter hat.

 Wetter
 
 Klima

Die vorwiegend südwestliche Windrichtung bringt die Winde direkt an den Kamm des Thüringer Waldes,  wobei sich die vom Atlantik mitgebrachten Wolken abregnen. Deswegen erhält der südwestliche Gebirgsrand wesentlich mehr Niederschlag als die nördlichen und nordwestlichen Rennsteiggebiete.

Die Winter am Rennsteig sind kalt. Die mittleren Temperaturen im Januar liegen bei -2 bis - 4 Grad, was bei gleichzeitig hohen Niederschlagswerten, eine gute Schneesicherheit verspricht. Dies gilt vor allem für das mittlere Rennsteiggebiet zwischen Oberhof  und Masserberg / Neuhaus mit Höhenlagen zwischen 800 m und 950 m. Hier sind Schneehöhen von über einem Meter keine Seltenheit.

Durchschnittstemperaturen
Durchschnittswerte
Täler
Höhen

 Gipfel

Höhenlage m ü. NN
500 m

 700 m

900 m

 Jahr

  6,5 °C

 5,0 °C

 4,0 °C

 Januar

 - 2,0 °C

- 3,0 °C

- 4,0 °C

 Juli

 17,0 °C

17,5 °C

 13,5 °C